Tasse Blumenmalerei Ludwigsburg um 1770, Tasse mit Untertasse, Hausmalerei, Porzellan Meissen um 1750, Tasse Landschaftsmalerei Wien um 1750

Tasse Blumenmalerei Ludwigsburg um 1770, Tasse mit Untertasse, Hausmalerei, Porzellan Meissen um 1750, Tasse Landschaftsmalerei Wien um 1750

Schreiber-Kunsthandel Mannheim

Unsere Firma, die sich seit 1987 in der Augusta-Anlage in Mannheim befindet, wurde 1975 in Mannheim gegründet und beschäftigt sich ausschließlich mit dem Handel von Antiquitäten und Kunstgegenständen mit dem Schwerpunkt deutsche und europäische Porzellane des 18. und 19. Jahrhunderts.

 

Im Service-Bereich bieten wir umfassende Betreuung bei Aufbau und beim Verkauf von Sammlungen und Einzelstücken, Begutachtungen im Bereich europäisches Porzellan und Hilfe bei der vollständigen Dokumentation von Sammlungen und Einzelstücken. 


Das können wir Ihnen bieten:

Handel mit alter Kunst

  • Schwerpunkt Porzellan 18./19. Jahrhundert Glas 18./19. Jahrhundert, Gemälde, Miniaturen, Graphik (17. bis 20. Jahrhundert) Varia
  • Vermittlung von Kunstgegenständen
  • Betreuung von Sammlungen (Aufbau und Verkauf) Begutachtungen
  • Dokumentation von Sammlungen und Einzelstücken

 

 

Tasse mit Blumenmalerei, Ludwigsburg, um 1770

 

Tasse mit Blumenmalerei, Ludwigsburg, um 1770 

 

Id-Nr.:16/062 | Preis: 480.- €

 

Malerei von Samuel Gotlob Hennig Cup and saucer with flower-decoration, pocelain, Ludwigsburg, um 1765/70 Painted by Samuel Gottlob Hennig Halbkugelförmig mit Ohrenhenkel, auf kurzem, runden Stand. Untertasse in Schalenform. Bunte Blumengirlandenmalerei mit Schleifen, Ränder mit in Gold gemaltem Blattrankenfries. Standring der Tasse min. best. Unterglasurmarke und rotes Malermonog. "H." , wohl für Samuel Gotlob Hennig; war über 30 Jahre (ca. 1769 bis 1796) in Ludwigsburg tätig (nach Landenberger bzw. Flach)

 

 

Tasse mit Untertasse, mit Hausmalerei, Porzellan, Meissen, um 1750

 

 Tasse mit Untertasse, mit Hausmalerei, Porzellan, Meissen, um 1750

 

ID-Nr.: 16/061 |Preis 340.- €

 

Malerei in der Art von Ferner Cup and saucer “Hausmalerei”, pocelain, Meissen, um 1750 Painted in kind of “Ferner” Halbkugelförmige Tasse (H. ca. 5,0 cm, Dm. ca, 7,4 cm), Schalenförmige Untertasse (H. ca. 3,5 cm, Dm. ca. 13,2 cm). Beide Teile mit gebrochenem Stabreliefdekor. Unterglasurblau bemalt mit Heckenmuster, farbig und gold überdekoriert. Dekoration wohl von Ferner.

 

 

Tasse mit Landschaftsmalerei. Porzellan,Wien, um 1750

 

 Tasse mit Landschaftsmalerei Porzellan, Wien, um 1750

 

ID-Nr.: K-06-01-03 | Preis: 1.250.- €

 

Hausmalerarbeit Cup and saucer with landscapes, “Hausmalerei”, pocelain, Vienna, um 1750 Halbkugelförmige Tasse (H.: ca. 4,5 cm; Dm. ca. 7,8 cm). Vergoldeter Lippenrand, abhängende Goldbordüre auf schwach durchscheinender unterglassurblauer Malerei. Auf der Schauseite Architekturmalerei in Landschaft mit Personenstaffage in Purpur-Camaiaux. Purpur Streublümchen auf den Seiten. Flache Unterschale (H.: ca. 3,1 cm; Dm. ca. 13,9 cm). Vergoldeter Lippenrand, abhängende Goldbordüre auf schwach durchscheinender unterglassurblauer Malerei. Auf der Fahne Streublümchen in Purpur-Camaiaux. Fahne zum Spiegel durch Goldbordüre abgetrennt. Im Spiegel Architekturmalerei in Landschaft mit Personenstaffage in Purpur-Camaiaux. Blaue Bindenschildmarke mit „4“ oder „7“, Wien, um 1750 / 1770. Hausmalerarbei

Mehr erfahren

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite:
Kunsthandel -Elke & Werner Schreiber GdbR
Augusta-Anlage 30
68165 Mannheim
E-Mail: e.w.s.art@t-online.de
Telefon: +49 621 444 330
Webseite: https://www.schreiber-kunsthandel.com/
Google Maps

Besuche bitte nur nach Terminvereinbarung

Tel.: 0621 / 444330


Impressum